Adan de Jesus Bedolla ist eine Legende in der Sierra Nevada de Santa Marta, dem höchsten Küstengebirge der Welt. Er hat Koka angebaut, Gräber ausgeraubt und betreibt heute, mit 70 Jahren, eines der größten Camps auf dem Weg in die Verlorene Stadt, in die Ciudad Perdida. “Ich war 30 Jahre lang Grabräuber. Ich habe nur aufgehört, weil ich kaum noch gehen kann”, sagt er mit knarzender, kaum verständlicher Stimme. Read more…